Erzählt doch mal kurz etwas über den Ablauf einer Hochzeitsreportage und eure Arbeitsweise.

Jede Fotoreportage beginnt normalerweise mit den Vorbereitungen von Braut & Bräutigam. Einmal vor Ort folgen wir dem Flow des Tages. Als Reportagefotografen halten wir uns meist im Hintergrund, beobachten und folgen dem natürlichen Lauf des Geschehens. Wir freuen uns, wenn ihr euch mit uns wohlfühlt und geben alles, um die besondere Stimmung eures Tages in unseren Fotos zu bewahren. Beim Paarshooting helfen wir manchmal ein wenig, Euch ins rechte Licht zu rücken. Dies geschieht ebenfalls ganz relaxt ohne Stress und Kommandos. Wir verwenden ausser bei der Party auch keine Blitze. Bouncer, Reflektorschirme und dergleichen bleiben ebenfalls zu Hause.

Welche Pakete bietet ihr an?

Ihr könnt Euch die Länge Eurer Hochzeitsreportage selbst zusammenstellen. À la Carte sozusagen. Zudem bieten wir ein Paket an, welches eine Ganztageshochzeitsreportage ohne Stundenbegrenzung umfasst. Unter der Woche könnt ihr uns auch für kürzere Hochzeiten und standesamtliche Trauungen in München ab 2 Stunden buchen. Wenn ihr möchtet, erstellen wir zusätzlich einen kleinen Film.

Macht ihr Paar Fotoshootings?

Ja, wir bieten auch Paar Fotoshootings unabhängig von einer Hochzeit an. Schaut euch doch mal Albrechts und Pypes Fotoshoot auf dem Flugplatz Tempelhof an. Ein gemeinsamer Roadtrip ans Meer, ein Spaziergang im Wald oder einfach ein Treffen in euerem Lieblingscafe - es gibt so viele Möglichkeiten und tolle Locations für Paarfotos. Wir sind da ganz offen und gespannt auf Eure Ideen.

Vielleicht habt Ihr auch einmal Lust auf ein Abenteuer?

Warum nicht mal eine Wanderung in die Berge unternehmen und dabei tolle Fotos entstehen lassen. Als wir in Frankreich gelebt haben entstand so eine abwechslungsreiche Fotostory an unterschiedlichen Locations. Wir verbrachten mit Sylvia und Bo einen ganzen Tag am Meer, in einem südfranzösichen Dorf und im Küstengebirge.

Wieviele Fotos erhalten wir?

Normalerweise sind es zwischen 350 und 550 Fotos für eine Ganztagesreportage. Ihr bekommt die Fotos als JPGs in bester Printqualität in höchster Auflösung.

Wann erhalten wir unsere Fotos?

Vier Wochen nach der Hochzeit. Früher, falls möglich.

Sind die Fotos bearbeitet?

Ja. Wir bearbeiten jedes einzelne Foto mit großer Sorgfalt. Das ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Auch bei der Fotonachbearbeitung legen wir großen Wert auf Natürlichkeit. Wir retuschieren keine Falten oder Ähnliches und sind keine Freunde von übertriebenen ''Vintage''- Filtern.

Welchen Stil hat Eure Fotografie

Einen bestimmten Stil verfolgen wir eigentlich nicht, wenn wir eine Hochzeit fotografieren. Vielmehr möchten wir ehrliche und spontane Bilder schießen. Und zwar genau so, wie wir sie auch selber gerne von einem so wichtigen Ereignis haben möchten.

Euer Equipment?

Wir fotografieren mit der Canon 5D und lichtstarken Canon L Festbrennweiten. Manchmal verwenden wir zusätzlich analoge Kameras.

Wie siehts aus mit Back-Up?

Wir haben immer zusätzliche Kamerabodys und Objektive dabei.

Fotografiert ihr eigentlich auch analog?

Sehr gerne und zwar schon lange. Analoge Fotografie ist ein Extra, welches wir anbieten. Wenn wir analog fotografieren, dann in Schwarz-Weiß. Ihr bekommt die Fotos als Scans im digitalen Format und als echte, handgefertigte Abzüge auf Baryt-Papier.

Können wir uns vor der Hochzeit kennenlernen?

Gute Idee! Ein persönlicher Draht zu unseren Paaren ist uns sehr wichtig. Lasst uns einen Kaffee trinken gehen und über eure Hochzeitspläne reden, oder wir verabreden uns für ein Skype-Gespräch.

Habt Ihr noch etwas auf dem Herzen?

Wir freuen uns auf Eure Nachricht!

Hochzeitsfotograf Benediktbeuern
< MENU